GET UPDATED

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • w-googleplus

Amtliche Zerstörungswut

Wenn der Pflichterfüllungstrieb außer Kontrolle gerät

Was für Politikerr längst legal ist, nämlich das Anlügen von Wählern gegen Geld in Form von Abgeordnetenbezügen, scheint mittlerweile mindesens für einen Teil ihrer Staatsdiener völlig legitim zu sein. Sich beschwerdende Bürger werden regelmässig mit Hilfe deutscher Gerichte abgewimmelt.

Anhand der genannten Fakten kann man unschwer erkennen, dass der Zoll - aus welchen Gründen auch immer - wie ein zahnloser Tiger grundsätzlich erst dann eingreifen kann/darf/soll/muss, wenn der Schaden in Sachen Sozialversicheerungsbeiträgen bereits angerichtet ist. Durch die offensichtliche Konzentration auf das Geschehen ausschließlich im untersten Bereich des Baukarusells wird den Urhebern des Problems gleichzeitig Straffreiheit gewährt.